Pferd als Lehrer

Wie mein Pferd mein Coach wurde

Sei freundlich zum Pferd

| Keine Kommentare

Unlängst habe ich bei einem Trail-Training zugesehen. Eine Bekannte von mir hat eine 3-jährige Quarterstute, die den Trail noch nicht wirklich kennt. Die Stute war total brav. Mir ist aufgefallen, dass sie unheimlich freundlich zum Pferd war. Während der Arbeit hat sie ihre Stute immer gelobt, gelächelt, weil es Spaß gemacht hat, zu sehen, wie die Stute sich bemüht.

Alle Pferdebesitzer, die ich kenne sind freundlich zu ihren Pferden. Doch gilt das auch immer beim Reiten? Beim Reiten vergessen wir oft auf die Freundlichkeit, die wir dem Pferd im Stall gönnen. Im Stall ist es ganz normal, zu kuscheln, zu streicheln und die eine oder andere Karotte zu füttern. Beim Reiten sind wir oft zu konzentriert, belohnen viel zu wenig. Belohnung ist Freundlichkeit, dem Pferd zu zeigen, wie froh man darüber ist, dass es mitarbeitet und sich bemüht alles richtig zu machen.

Einige Pferdeflüsterer haben dies zu ihrer Devise gemacht – sei freundlich zum Pferd!

DVD Reiten

Das Pferd meiner Bekannten bekommt auch unter dem Sattel eine große Portion Freundlichkeit. Und die Stute dankt es ihr!

Seid freundlich, lobt das Pferd auch für Kleinigkeiten und ihr gewinnt einen Freund

Eure Andrea Waldl

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.