Pferd als Lehrer

Mein Pferd als Coach

Dezember 15, 2019
von Andrea Waldl
Keine Kommentare

15. Dezember – Punschzeit

Punschzeit

Wir sind mitten in der Adventzeit angekommen. An jeder Ecke gibt es einen Punschstand. Bitte achtet darauf, nicht alkoholisiert zu reiten. Nicht nur, dass das ein absolutes No Go ist, zusätzlich birgt es auch noch die Gefahr, Euch und Euer Pferd in der kalten Zeit zu überfordern.

Eure Andrea Waldl
www.pferd-als-lehrer.at

Dezember 14, 2019
von Andrea Waldl
Keine Kommentare

14. Dezember – gemeinsame Zeit

Es ist mal wieder Wochenende!

Und hoffentlich habt Ihr die Muse, Zeit mit Euren Pferden zu verbringen. Manchmal ist es einfach egal, was man mit dem Pferd macht, es ist einfach nur schön, das gemeinsam zu machen. Und das ohne Hektik und Zeitdruck.

Eure Andrea Waldl
www.pferd-als-lehrer.at

Dezember 13, 2019
von Andrea Waldl
Keine Kommentare

13. Dezember – das Zwiebelprinzip

Pack Dich warm ein

Am allerbesten sind Großmutters Tipps, um uns warm zu halten. Das Zwiebelprinzip – also mehrere Schichten übereinander helfen Dir dabei, Deinen Oberkörper warm zu halten. Eben wie Großmutter schon sagte….

Eure Andrea Waldl
www.pferd-als-lehrer.at

Dezember 12, 2019
von Andrea Waldl
Keine Kommentare

12. Dezember – nie mehr kalte Finger

Kalte Finger sind beim Reiten schrecklich unangenehm. Beim Reiten fehlt uns bei kalten Fingern, die Feinheit und Einfühlsamkeit. Deswegen spart nicht bei den richtigen Handschuhen.

Zu dicke Handschuhe behindern, zu dünne lassen die Finger auskühlen. Es gibt ganz tolle “Unterziehhandschuhe” die sehr gut wärmen. Einfach ein bisschen ausprobieren.

Eure Andrea Waldl
www.pferd-als-lehrer.at

Dezember 11, 2019
von Andrea Waldl
Keine Kommentare

11. Dezember – kalte Oberschenkel?

Jeder Reiter kennt das, kalte Oberschenkel im Winter.

Da gibt es nur eine Lösung: Die richtige Reithose anziehen! Thermo-Reithosen halten warm und bieten auch ein sehr angenehmes Tragegefühl.
Mein Tipp dazu: eine Nummer größer kaufen und Schiunterwäsche drunter ziehen. Das hält wohlig warm.

Eure Andrea Waldl
www.pferd-als-lehrer.at

Dezember 10, 2019
von Andrea Waldl
Keine Kommentare

10. Dezember – keine kalten Füße bekommen

Als ich noch jung war, sind wir alle mit den Leder- oder noch schlimmer Gummireitstiefeln geritten. Und das den ganzen Winter lang. Absteigen nach einem Ritt war eine Tortur, da die Zehen erst wieder auftauen mussten.

Heutzutage – 40 Jahre später, gibt es Reitstiefel, die gut gefüttert sind, besondere Thermo Socken und selbst Stiefel mit integrierten “Heizsystemen”. Trotzdem, rechtzeitig darüber nachdenken, wie Ihr Euch warm haltet, damit Ihr keine kalten Füße bekommt!

Eure Andrea Waldl
www.pferd-als-lehrer.at

Dezember 9, 2019
von Andrea Waldl
Keine Kommentare

9. Dezember – haltet Euch warm

Nicht nur für´s Pferd ist es wichtig, wenn man einige Dinge in der kalten Zeit berücksichtigt. Auch wir müssen wegen der niedrigen Temperaturen Vorkehrungen treffen.

Halte Deinen Kopf warm!

Der Kopf sollte nicht nur mit einem Reithelm geschützt werden, sondern auch noch zusätzlich warm eingepackt werden. Da empfiehlt sich eine Kombination auf Reithelm und Fleecemütze. Die Frisur sitzt dann zwar nicht mehr ideal, aber frieren ist auch nicht so toll.

Packt Euch warm ein!
Eure Andrea Waldl
www.pferd-als-lehrer.at

Dezember 8, 2019
von Andrea Waldl
Keine Kommentare

8. Dezember

Heute ist Sonntag und noch dazu Feiertag!

Ich wünsche Euch, dass Ihr den heutigen Tag mit Eurem Pferd gemeinsam nutzen könnt. Vielleicht mal ein richtiges Wellnessprogramm? Ausgiebig putzen, wieder mal die Mähne pflegen oder den Schweif verlesen. Einfach nur Zusammensein und Euch gut fühlen. Das wünsche ich Euch!

Eure Andrea Waldl
www.pferd-als-lehrer.at

Dezember 7, 2019
von Andrea Waldl
Keine Kommentare

7. Dezember

Gefrorenes Gras ist ungesund für Pferde!

Wenn Eure Pferde auf der Koppel stehen, dann ist es nicht so tragisch, dass ab und zu noch ein Grasbüschel steht, an dem sie knappern. Die Mengen an Gras, die auf normal beweideten Flächen im Winter noch vorhanden sind, sind harmlos. Lasst aber bitte Euer Pferd nicht am Rand einer Wiese im Winter grasen, wenn dort noch viel Gras steht. Gefrorenes Gras ist schädlich für die Gesundheit.

Im Stall ist es im Winter auch oft sehr kalt. Es kann sogar dazu kommen, dass dort gelagerte Karotten oder Äpfel einfrieren. Bitte niemals gefrorene Äpfel, Karotten oder anderes Eurem Pferd geben. Am besten in der kalten Zeit Leckerlis immer frisch von Zuhause mitnehmen.

Eure Andrea Waldl
www.pferd-als-lehrer.at

Dezember 6, 2019
von Andrea Waldl
Keine Kommentare

6. Dezember

Gutes Aufwärmen im Winter!

Im Winter ist es wichtig, dass das Pferd erstmal die Möglichkeit hat, warm zu werden. Reite mindestens 20 Minuten im Schritt, bevor Du die Gangart erhöhst oder auch Gymnastikübungen machst. Das gilt auch für die Bodenarbeit. So vermeidest Du Verletzungen und Muskelprobleme, und das nicht nur beim Pferd, sondern auch bei Dir selbst.

Eure Andrea Waldl
www.pferd-als-lehrer.at